Ihr Standort Rilkeweg 14
48165 Münster
ACTION /
weeks
-4
-3
days
0
-5
hours
-2
-3
:
minutes
-1
-1
:
seconds
-2
0

Neue Firmen-Registrierung:

+++
+++
+++
+++
+++
+++
+++
+++

 Nachricht des Tages: +++

Allerheiligen +++ Welche Strafzinsen halten wir noch… +++ Was die Märkte heute bewegt +++ Wütender Vater beschimpft Boris Johnson… +++ Herbst-Rezepte +++ Keine Angst vor der Schufa… +++ US-Notenbank: Powell senkt die Zinsen… +++ "Тщательное и объективное расследование": Путин… +++ Трамп назвал имя нового советника… +++ "Стратегический шаг": Россия сократила вложения… +++

+++

Allerheiligen +++ Autobauer sagt Pleiten wegen CO2-Vorgaben… +++ British Airways stellt Betrieb fast… +++ Ministerium: Die Sondersteuer auf Kohlenstoffdioxid… +++ "Zum Schweigen gebracht": Unterhaus geht… +++ Malaysias Premier erläutert seine Zweifel… +++ Sacharowa wirft USA ständige Einmischung… +++ Chaos in Syrien: Zehntausende Syrer… +++ Bundesregierung wird Glyphosat komplett verbieten +++ Streckenbezogene Fahrverbote für Euro-5-Diesel geplant +++

Vertragsbruch mit Samsung: Auf Apple kommen hohe Strafen zu


„Wenn das Gericht über die Anleihekäufe der EZB entscheidet, sind diese längst getätigt”

Es ist nicht das erste Mal, dass die EZB vor Gericht steht. Die Frage, die es hier jedoch gilt zu beantworten, lautet: Hat die EZB ihr Mandat überschritten? Neueste Meldungen Zur Startseite
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2019/06/Euro-Bitcoin-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
„Wenn das Gericht über die…


„Wenn das Gericht über die Anleihekäufe der EZB entscheidet, sind diese längst getätigt”

Es ist nicht das erste Mal, dass die EZB vor Gericht steht. Die Frage, die es hier jedoch gilt zu beantworten, lautet: Hat die EZB ihr Mandat überschritten? Neueste Meldungen Zur Startseite
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2019/06/Euro-Bitcoin-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Italien punktet gegen EZB beim Streit um das Staatsgold

Uneinigkeit hält aber an Im Streit darüber, wem das Staatsgold Italiens gehört, geht die EZB offenbar auf die Regierung in Rom zu. Alle DWN-Online-Artikel, inklusive: Neueste Meldungen Zur Startseite
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2019/06/ER-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Italien punktet gegen EZB beim…


Italien punktet gegen EZB beim Streit um das Staatsgold

Uneinigkeit hält aber an Im Streit darüber, wem das Staatsgold Italiens gehört, geht die EZB offenbar auf die Regierung in Rom zu. Alle DWN-Online-Artikel, inklusive: Neueste Meldungen Zur Startseite
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2019/06/ER-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Verdi: Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin - Golem.de


Millionen Deutsche sind Aktionäre, ohne es zu wissen

Trotz niedriger Zinsen investieren deutsche Anleger nur etwa zehn Prozent ihres Barvermögens in Aktien. Das ist aber nur die halbe Wahrheit. Alle DWN-Online-Artikel, inklusive: Zur Startseite
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2019/06/Instagram-Influencer-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Millionen Deutsche sind Aktionäre, ohne…


Millionen Deutsche sind Aktionäre, ohne es zu wissen

Trotz niedriger Zinsen investieren deutsche Anleger nur etwa zehn Prozent ihres Barvermögens in Aktien. Das ist aber nur die halbe Wahrheit. Alle DWN-Online-Artikel, inklusive: Zur Startseite
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2019/06/Instagram-Influencer-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Arbeitsministerium erklärt Tarifvertrag der Soka-Bau für allgemeinverbindlich – dhz.net

Für Betriebe aus dem Bauhauptgewerbe gehören die monatlichen Zahlungen an die Soka-Bau zum Standard. Doch immer wieder gibt es Kritik. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat Ende 2018 durch zwei neue Urteile die Rechtsmäßigkeit der Sozialkassenverfahren bestätigt, und damit für zusätzliche Rechtssicherheit gesorgt. Seit dem Jahresbeginn gilt ein neuer Tarifvertrag, der nun rückwirkend für allgemeinverbindlich erklärt wurde.
https://www.deutsche-handwerks-zeitung.de/files/smimagedata/1/4/7/9/7/8/5/xing_logo.png
https://www.deutsche-handwerks-zeitung.de
Arbeitsministerium erklärt Tarifvertrag der Soka-Bau…


Arbeitsministerium erklärt Tarifvertrag der Soka-Bau für allgemeinverbindlich – dhz.net

Für Betriebe aus dem Bauhauptgewerbe gehören die monatlichen Zahlungen an die Soka-Bau zum Standard. Doch immer wieder gibt es Kritik. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat Ende 2018 durch zwei neue Urteile die Rechtsmäßigkeit der Sozialkassenverfahren bestätigt, und damit für zusätzliche Rechtssicherheit gesorgt. Seit dem Jahresbeginn gilt ein neuer Tarifvertrag, der nun rückwirkend für allgemeinverbindlich erklärt wurde.
https://www.deutsche-handwerks-zeitung.de/files/smimagedata/1/4/7/9/7/8/5/xing_logo.png
https://www.deutsche-handwerks-zeitung.de


Das sind die zehn bestverdienenden Aufsichtsräte Deutschlands

Unter den zehn mächtigsten Aufsichtsräten Deutschlands befinden sich vor allem Personen, die von den Dax-30-Konzernen kommen. Dazu gehörte Aufsichtsräte von Siemens, BASF, VW und weiteren Firmen.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2019/05/116331603_lay-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Das sind die zehn bestverdienenden…


Das sind die zehn bestverdienenden Aufsichtsräte Deutschlands

Unter den zehn mächtigsten Aufsichtsräten Deutschlands befinden sich vor allem Personen, die von den Dax-30-Konzernen kommen. Dazu gehörte Aufsichtsräte von Siemens, BASF, VW und weiteren Firmen.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2019/05/116331603_lay-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Devisenhändler verkaufen in großem Stil türkische Lira

Deutliche Kursverluste Die türkische Lira ist am Mittwoch zu Dollar und Euro erneut unter straken Verkaufsdruck geraten. Alle DWN-Online-Artikel, inklusive: Neueste Meldungen Zur Startseite
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2019/04/80994557_lay-1-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Devisenhändler verkaufen in großem Stil…


Devisenhändler verkaufen in großem Stil türkische Lira

Deutliche Kursverluste Die türkische Lira ist am Mittwoch zu Dollar und Euro erneut unter straken Verkaufsdruck geraten. Alle DWN-Online-Artikel, inklusive: Neueste Meldungen Zur Startseite
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2019/04/80994557_lay-1-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Türkische Lira setzt ihre Schwächephase fort

Die Schwächeperiode der türkischen Lira setzte sich am Donnerstag fort. Auf Sicht der vergangenen 12 Monate beläuft sich der Wertverlust nun auf 44 Prozent.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2019/04/Argentinien-Inflation-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Türkische Lira setzt ihre Schwächephase…


Türkische Lira setzt ihre Schwächephase fort

Die Schwächeperiode der türkischen Lira setzte sich am Donnerstag fort. Auf Sicht der vergangenen 12 Monate beläuft sich der Wertverlust nun auf 44 Prozent.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2019/04/Argentinien-Inflation-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Infografik: Hier kann mit Apple Pay bezahlt werden

Hier kann mit Apple Pay bezahlt werden | Tagesaktuelle Infografiken bei Statista entdecken!
https://cdn.statcdn.com/Infographic/small/13125_n.jpg
https://de.statista.com
Infografik: Hier kann mit Apple…


Infografik: Hier kann mit Apple Pay bezahlt werden

Hier kann mit Apple Pay bezahlt werden | Tagesaktuelle Infografiken bei Statista entdecken!
https://cdn.statcdn.com/Infographic/small/13125_n.jpg
https://de.statista.com


Infografik: So verbreitet ist Online-Banking in Europa

Die Grafik bildet den Anteil der Bevölkerung , der Internet-Banking nutzt, ab
https://cdn.statcdn.com/Infographic/small/17652_n.jpg
https://de.statista.com
Infografik: So verbreitet ist Online-Banking…


Infografik: So verbreitet ist Online-Banking in Europa

Die Grafik bildet den Anteil der Bevölkerung , der Internet-Banking nutzt, ab
https://cdn.statcdn.com/Infographic/small/17652_n.jpg
https://de.statista.com


NordLB: Steuerzahler und Sparkassen schießen Milliarden zu

Die alten und neuen Eigentümer der NordLB haben die Rettung der dringend auf Kapital angewiesenen Landesbank endgültig auf den Weg gebracht. Niedersachsen und das Sparkassen-Lager hätten sich auf eine gemeinsame Grundlagenvereinbarung zur Vorlage bei der Europäischen Zentralbank verständigt, sagte der niedersächsische Finanzminister und NordLB-Aufsichtsratschef Reinhold Hilbers am Montagabend der Nachrichtenagentur Reuters in Berlin.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/08/107639020-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
NordLB: Steuerzahler und Sparkassen schießen…


NordLB: Steuerzahler und Sparkassen schießen Milliarden zu

Die alten und neuen Eigentümer der NordLB haben die Rettung der dringend auf Kapital angewiesenen Landesbank endgültig auf den Weg gebracht. Niedersachsen und das Sparkassen-Lager hätten sich auf eine gemeinsame Grundlagenvereinbarung zur Vorlage bei der Europäischen Zentralbank verständigt, sagte der niedersächsische Finanzminister und NordLB-Aufsichtsratschef Reinhold Hilbers am Montagabend der Nachrichtenagentur Reuters in Berlin.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/08/107639020-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Italienische Großbank Unicredit will Commerzbank übernehmen

Platzt Fusion zwischen DB und Commerzbank? Die italienische Großbank Unicredit hat Interesse an der Commerzbank. Das könnte eine Fusion von Commerzbank und Deutscher Bank und damit die Bildung einer deutschen Riesenbank verhindern.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2019/04/4773508_lay-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Italienische Großbank Unicredit will Commerzbank…


Italienische Großbank Unicredit will Commerzbank übernehmen

Platzt Fusion zwischen DB und Commerzbank? Die italienische Großbank Unicredit hat Interesse an der Commerzbank. Das könnte eine Fusion von Commerzbank und Deutscher Bank und damit die Bildung einer deutschen Riesenbank verhindern.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2019/04/4773508_lay-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Dies sind die zehn größten Finanz-Betrügereien aller Zeiten

Lehman Brother und Madoff Sechs von zehn der größten Betrugsfälle in der internationalen Finanzgeschichte fanden in den USA statt. Aber auch in Deutschland flog ein milliardenschwerer Betrugsfall auf. Neueste Meldungen Zur Startseite
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2019/03/ASC-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Dies sind die zehn größten…


Dies sind die zehn größten Finanz-Betrügereien aller Zeiten

Lehman Brother und Madoff Sechs von zehn der größten Betrugsfälle in der internationalen Finanzgeschichte fanden in den USA statt. Aber auch in Deutschland flog ein milliardenschwerer Betrugsfall auf. Neueste Meldungen Zur Startseite
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2019/03/ASC-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Digitaler Bankraub: So raffiniert räumten Hacker 20 Millionen Euro ab

Wenn es um Online-Banking geht, kann man nicht vorsichtig genug sein – so bekommen wir es immer wieder eingebleut. Die Kunden quälen sich teils immer noch mit SMS-Tan, die aber nicht auf dem Smartphone ankommen dürfen, fürchten sich vor Phishing und dem Ausspähen per Trojaner.
https://image.stern.de/7414766/16×9-300-169/9d160f88df4adcd43de6642b2ac0fff9/ZY/akku-laden.jpg
https://www.stern.de
Digitaler Bankraub: So raffiniert räumten…


Digitaler Bankraub: So raffiniert räumten Hacker 20 Millionen Euro ab

Wenn es um Online-Banking geht, kann man nicht vorsichtig genug sein – so bekommen wir es immer wieder eingebleut. Die Kunden quälen sich teils immer noch mit SMS-Tan, die aber nicht auf dem Smartphone ankommen dürfen, fürchten sich vor Phishing und dem Ausspähen per Trojaner.
https://image.stern.de/7414766/16×9-300-169/9d160f88df4adcd43de6642b2ac0fff9/ZY/akku-laden.jpg
https://www.stern.de


Berichte: Italien will erstmals Anleihen in China begeben

Italien will unbestätigten Berichten zufolge eine Anleihe in China emittieren. Es wäre das erste Industrieland des Westens, das dies tut. Wenn Sie unsere journalistische Arbeit unterstützen wollen, wählen Sie eines unserer beliebten Abo-Modelle aus. Sie sind bereits Abonnent? Melden Sie sich hier an: Anmelden Sie sind an unserer Arbeit interessiert?
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2019/03/86892523_lay-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Berichte: Italien will erstmals Anleihen…


Berichte: Italien will erstmals Anleihen in China begeben

Italien will unbestätigten Berichten zufolge eine Anleihe in China emittieren. Es wäre das erste Industrieland des Westens, das dies tut. Wenn Sie unsere journalistische Arbeit unterstützen wollen, wählen Sie eines unserer beliebten Abo-Modelle aus. Sie sind bereits Abonnent? Melden Sie sich hier an: Anmelden Sie sind an unserer Arbeit interessiert?
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2019/03/86892523_lay-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Der Anlegerschutz muss erhalten bleiben! – Kay Gottschalk – AfD-Fraktion im Bundestag

Offizieller Kanal der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag Jetzt abonnieren ► https://www.youtube.com/channel/UC_dZp8bZipnjntBGLVHm6rw/about?sub_confirmation=1 Andere Social Media Kanäle AfD-Fraktion in Facebook: https://www.facebook.com/afdimbundestag/ AfD-Fraktion auf Twitter: https://twitter.com/AfDimBundestag/ AfD-Fraktion auf Instagram: https://www.instagram.com/afdimbundestag
https://i.ytimg.com/vi/F6f3qFsMtvA/hqdefault.jpg
https://www.youtube.com/
Der Anlegerschutz muss erhalten bleiben!…


Der Anlegerschutz muss erhalten bleiben! – Kay Gottschalk – AfD-Fraktion im Bundestag

Offizieller Kanal der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag Jetzt abonnieren ► https://www.youtube.com/channel/UC_dZp8bZipnjntBGLVHm6rw/about?sub_confirmation=1 Andere Social Media Kanäle AfD-Fraktion in Facebook: https://www.facebook.com/afdimbundestag/ AfD-Fraktion auf Twitter: https://twitter.com/AfDimBundestag/ AfD-Fraktion auf Instagram: https://www.instagram.com/afdimbundestag
https://i.ytimg.com/vi/F6f3qFsMtvA/hqdefault.jpg
https://www.youtube.com/


DSW: Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank kostet zehntausende Stellen

Der Widerstand gegen eine mögliche Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank formiert sich und wird stärker.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2019/03/118238712_lay-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
DSW: Fusion von Deutscher Bank…


DSW: Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank kostet zehntausende Stellen

Der Widerstand gegen eine mögliche Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank formiert sich und wird stärker.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2019/03/118238712_lay-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Insider: Aufsichtsräte von Deutscher Bank und Commerzbank treffen sich

Kommende Woche sollen die gesamten Aufsichtsräte der Deutschen Bank und der Commerzbank zu Gesprächen zusammenkommen.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2019/03/38074538_lay-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Insider: Aufsichtsräte von Deutscher Bank…


Insider: Aufsichtsräte von Deutscher Bank und Commerzbank treffen sich

Kommende Woche sollen die gesamten Aufsichtsräte der Deutschen Bank und der Commerzbank zu Gesprächen zusammenkommen.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2019/03/38074538_lay-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Bundesregierung verdiente Milliarden an Griechenland-Krise

Lukratives Kredit-Programm Die Bundesregierung hat am Kreditprogramm für Griechenland 2,9 Milliarden Euro an Zinsgewinnen verdient. Ein Teil der Gewinne sollte abgetreten werden. Doch dies ist niemals geschehen. Zur Startseite
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/06/Strom-1-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Bundesregierung verdiente Milliarden an Griechenland-Krise


Bundesregierung verdiente Milliarden an Griechenland-Krise

Lukratives Kredit-Programm Die Bundesregierung hat am Kreditprogramm für Griechenland 2,9 Milliarden Euro an Zinsgewinnen verdient. Ein Teil der Gewinne sollte abgetreten werden. Doch dies ist niemals geschehen. Zur Startseite
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/06/Strom-1-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Lohnfortzahlung trotz Kündigung?

Kündigen Sie einem erkrankten Mitarbeiter, kann dieser Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall über das eigentliche Ende des Arbeitsverhältnisses hinaus haben. Entscheidend ist die Frage, ob die Erkrankung der Anlass für die Kündigung ist. In der Probezeit können die finanziellen Folgen für Arbeitgeber besonders gravierend sein.
https://www.handwerk.com/sites/default/files/styles/max_325x325/public/2019-03/krankenscheine-web_0.jpg?itok=ne8i2Ug8
https://www.handwerk.com
Lohnfortzahlung trotz Kündigung?


Lohnfortzahlung trotz Kündigung?

Kündigen Sie einem erkrankten Mitarbeiter, kann dieser Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall über das eigentliche Ende des Arbeitsverhältnisses hinaus haben. Entscheidend ist die Frage, ob die Erkrankung der Anlass für die Kündigung ist. In der Probezeit können die finanziellen Folgen für Arbeitgeber besonders gravierend sein.
https://www.handwerk.com/sites/default/files/styles/max_325x325/public/2019-03/krankenscheine-web_0.jpg?itok=ne8i2Ug8
https://www.handwerk.com


Warren Buffett verliert Milliarden mit Aktien-Investitionen

Der bekannte US-Investor Warren Buffet hat mit Anlagen bei Kraft Heinz Milliarden verloren.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2019/02/39879729_lay-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Warren Buffett verliert Milliarden mit…


Warren Buffett verliert Milliarden mit Aktien-Investitionen

Der bekannte US-Investor Warren Buffet hat mit Anlagen bei Kraft Heinz Milliarden verloren.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2019/02/39879729_lay-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Geld für Alle: Frühes Weihnachtsgeschenk? – „So ist Grundeinkommen finanzierbar”

Ein bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) in Deutschland ist finanzierbar. Davon ist Sozialpolitiker Arfst Wagner überzeugt. „Der Staat gibt bereits jetzt über eine Billion Euro für Sozialausgaben aus”, erklärte der Ex-Chef der Grünen in Schleswig-Holstein im Sputnik-Interview. Wirtschafts-Experten kritisieren die Idee: „Nicht umsetzbar.”
https://cdnde1.img.sputniknews.com/images/32297/04/322970488.jpg
https://de.sputniknews.com
Geld für Alle: Frühes Weihnachtsgeschenk?…


Geld für Alle: Frühes Weihnachtsgeschenk? – „So ist Grundeinkommen finanzierbar”

Ein bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) in Deutschland ist finanzierbar. Davon ist Sozialpolitiker Arfst Wagner überzeugt. „Der Staat gibt bereits jetzt über eine Billion Euro für Sozialausgaben aus”, erklärte der Ex-Chef der Grünen in Schleswig-Holstein im Sputnik-Interview. Wirtschafts-Experten kritisieren die Idee: „Nicht umsetzbar.”
https://cdnde1.img.sputniknews.com/images/32297/04/322970488.jpg
https://de.sputniknews.com


Bayer kündigt massiven Stellenabbau in Deutschland an

Bayer verordnet sich nach der milliardenschweren und mit Schulden finanzierten Monsanto-Übernahme einen Konzernumbau und will weltweit 12.000 Arbeitsplätze streichen. Ein bedeutender Anteil davon werde in Deutschland wegfallen, teilte Bayer am Donnerstag nach einer Aufsichtsratssitzung mit. Unternehmensleitung und Arbeitnehmervertreter verständigten sich in einer gemeinsamen Erklärung auf eine neue Vereinbarung zur „Zukunftssicherung Bayer 2025″.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2017/06/82931817_lay-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Bayer kündigt massiven Stellenabbau in…


Bayer kündigt massiven Stellenabbau in Deutschland an

Bayer verordnet sich nach der milliardenschweren und mit Schulden finanzierten Monsanto-Übernahme einen Konzernumbau und will weltweit 12.000 Arbeitsplätze streichen. Ein bedeutender Anteil davon werde in Deutschland wegfallen, teilte Bayer am Donnerstag nach einer Aufsichtsratssitzung mit. Unternehmensleitung und Arbeitnehmervertreter verständigten sich in einer gemeinsamen Erklärung auf eine neue Vereinbarung zur „Zukunftssicherung Bayer 2025″.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2017/06/82931817_lay-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Razzia bei der Deutschen Bank in Frankfurt

Rückschlag für Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing: Die Staatsanwaltschaft Frankfurt und das Bundeskriminalamt haben am Donnerstag Geschäftsräume des größten heimischen Geldhauses durchsucht. Grund seien Ermittlungen wegen des Verdachts der Geldwäsche im Zusammenhang mit den sogenannten „Panama Papers”, teilte die Staatsanwaltschaft Frankfurt mit. Etwa 170 Beamte der Staatsanwaltschaft, des Bundeskriminalamts, der Steuerfahndung und der Bundespolizei durchsuchten sechs Gebäude in Frankfurt, Eschborn und Groß-Umstadt.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2017/06/82931817_lay-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Razzia bei der Deutschen Bank…


Razzia bei der Deutschen Bank in Frankfurt

Rückschlag für Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing: Die Staatsanwaltschaft Frankfurt und das Bundeskriminalamt haben am Donnerstag Geschäftsräume des größten heimischen Geldhauses durchsucht. Grund seien Ermittlungen wegen des Verdachts der Geldwäsche im Zusammenhang mit den sogenannten „Panama Papers”, teilte die Staatsanwaltschaft Frankfurt mit. Etwa 170 Beamte der Staatsanwaltschaft, des Bundeskriminalamts, der Steuerfahndung und der Bundespolizei durchsuchten sechs Gebäude in Frankfurt, Eschborn und Groß-Umstadt.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2017/06/82931817_lay-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


EU-Parlament will Regeln für faule Kredite lockern

EU-Parlamentarier wollen europäischen Banken beim Abbau von Wackelkrediten weniger harte Auflagen machen. Geplant sei, dass Geldhäuser für unbesicherte Problemdarlehen erst nach 24 Monaten Rückstellungen bilden müssen, hieß es in einem Entwurf der federführenden Berichterstatter des EU-Parlament, Roberto Gualtieri und Esther de Lange, am Dienstag. Das wären 12 Monate länger als im Entwurf der EU-Kommission.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/05/99730763_lay1-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
EU-Parlament will Regeln für faule…


EU-Parlament will Regeln für faule Kredite lockern

EU-Parlamentarier wollen europäischen Banken beim Abbau von Wackelkrediten weniger harte Auflagen machen. Geplant sei, dass Geldhäuser für unbesicherte Problemdarlehen erst nach 24 Monaten Rückstellungen bilden müssen, hieß es in einem Entwurf der federführenden Berichterstatter des EU-Parlament, Roberto Gualtieri und Esther de Lange, am Dienstag. Das wären 12 Monate länger als im Entwurf der EU-Kommission.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/05/99730763_lay1-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Bank-Aktien in ganz Europa unter Druck

Der Ausverkauf bei Technologiewerten und Sorgen von Anlegern vor einer weltweiten Konjunkturabkühlung bringen die Börsen ins Straucheln. Der Dax rutschte am Dienstag zeitweise um 1,4 Prozent auf ein Dreieinhalb-Wochen-Tief von 11.091 Punkten in die Tiefe, nachdem er bereits am Montag ein Prozent eingebüßt hatte.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2016/08/36686490_lay-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Bank-Aktien in ganz Europa unter…


Bank-Aktien in ganz Europa unter Druck

Der Ausverkauf bei Technologiewerten und Sorgen von Anlegern vor einer weltweiten Konjunkturabkühlung bringen die Börsen ins Straucheln. Der Dax rutschte am Dienstag zeitweise um 1,4 Prozent auf ein Dreieinhalb-Wochen-Tief von 11.091 Punkten in die Tiefe, nachdem er bereits am Montag ein Prozent eingebüßt hatte.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2016/08/36686490_lay-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Deutsche Bank gerät in den Sog von Danske-Skandal

Wie ein Ex-Mitarbeiter der dänischen Großbank am Montag vor einem Ausschuss des Parlaments in Kopenhagen erklärte, könnte das größte deutsche Geldhaus stärker in den bis dato größten Geldwäsche-Fall in Europa verstrickt sein als angenommen.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2017/07/65568399_lay-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Deutsche Bank gerät in den…


Deutsche Bank gerät in den Sog von Danske-Skandal

Wie ein Ex-Mitarbeiter der dänischen Großbank am Montag vor einem Ausschuss des Parlaments in Kopenhagen erklärte, könnte das größte deutsche Geldhaus stärker in den bis dato größten Geldwäsche-Fall in Europa verstrickt sein als angenommen.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2017/07/65568399_lay-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Bundesbank warnt vor Banken-Krise in Deutschland

Die gestiegenen Risiken für die Konjunktur gefährden auch die deutsche Bankenwelt, warnt die Bundesbank. Eine von der Bundesbank nicht vorhergesehene starke „Eintrübung” der wirtschaftlichen Lage könnte „Verwundbarkeiten” im Finanzsystem aufzeigen, schrieb die deutsche Zentralbank in ihrem diesjährigen Finanzstabilitätsbericht, den sie am Mittwoch in Frankfurt am Main vorstellte.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/11/MAARA-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Bundesbank warnt vor Banken-Krise in…


Bundesbank warnt vor Banken-Krise in Deutschland

Die gestiegenen Risiken für die Konjunktur gefährden auch die deutsche Bankenwelt, warnt die Bundesbank. Eine von der Bundesbank nicht vorhergesehene starke „Eintrübung” der wirtschaftlichen Lage könnte „Verwundbarkeiten” im Finanzsystem aufzeigen, schrieb die deutsche Zentralbank in ihrem diesjährigen Finanzstabilitätsbericht, den sie am Mittwoch in Frankfurt am Main vorstellte.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/11/MAARA-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

undefined

http://cdn2.spiegel.de/images/image-1361921-860_poster_16x9-ixdn-1361921.jpg
http://www.spiegel.de

undefined

http://cdn2.spiegel.de/images/image-1361921-860_poster_16x9-ixdn-1361921.jpg
http://www.spiegel.de


Investoren wenden sich vom deutschen Immobilien-Markt ab

Immobilien-Investoren halten sich in Deutschland zunehmend zurück. Laut der Studie „Emerging Trends in Real Estate Europe 2019″ (Trends in der europäischen Immobilienwirtschaft im Jahr 2019) der Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers (PwC) wurden in Deutschland in den vergangenen zwölf Monaten 65 Milliarden Euro in Immobilien investiert. In den vorangegangenen zwölf Monaten waren es 68 Milliarden Euro.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/11/Haifisch-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Investoren wenden sich vom deutschen…


Investoren wenden sich vom deutschen Immobilien-Markt ab

Immobilien-Investoren halten sich in Deutschland zunehmend zurück. Laut der Studie „Emerging Trends in Real Estate Europe 2019″ (Trends in der europäischen Immobilienwirtschaft im Jahr 2019) der Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers (PwC) wurden in Deutschland in den vergangenen zwölf Monaten 65 Milliarden Euro in Immobilien investiert. In den vorangegangenen zwölf Monaten waren es 68 Milliarden Euro.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/11/Haifisch-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


DHL: Post kündigt allen Nutzern des Paypal-Konkurrenten Postpay – Golem.de

Die Deutsche Post DHL stellt ihren eigenen Bezahldienst Postpay ein. Einst war der Dienst zwangsweise für Onlinefrankierungen von Paketen zu nutzen. Die Kundenkonten werden
https://www.golem.de/_img/170201-sys11selinux.jpg
https://www.golem.de
DHL: Post kündigt allen Nutzern…


DHL: Post kündigt allen Nutzern des Paypal-Konkurrenten Postpay – Golem.de

Die Deutsche Post DHL stellt ihren eigenen Bezahldienst Postpay ein. Einst war der Dienst zwangsweise für Onlinefrankierungen von Paketen zu nutzen. Die Kundenkonten werden
https://www.golem.de/_img/170201-sys11selinux.jpg
https://www.golem.de


So wirkt sich Italiens Krise auf den Goldpreis aus – Goldmarkt-Experte

Italiens aktuelle Finanzpolitik wird in Brüssel und Wien verurteilt. Sie ist jedoch nicht nur für die Wirtschaftsentwicklung der Europäischen Union entscheidend. Auch der Goldpreis wird dadurch beeinflusst. Goldmarkt-Experte Dimitri Speck erklärt gegenüber Sputnik: „Wenn die Staatsverschuldung wächst, wirkt sich das oft auch auf den Goldpreis aus.”
https://cdnde1.img.sputniknews.com/images/32171/85/321718548.jpg
https://de.sputniknews.com
So wirkt sich Italiens Krise…


So wirkt sich Italiens Krise auf den Goldpreis aus – Goldmarkt-Experte

Italiens aktuelle Finanzpolitik wird in Brüssel und Wien verurteilt. Sie ist jedoch nicht nur für die Wirtschaftsentwicklung der Europäischen Union entscheidend. Auch der Goldpreis wird dadurch beeinflusst. Goldmarkt-Experte Dimitri Speck erklärt gegenüber Sputnik: „Wenn die Staatsverschuldung wächst, wirkt sich das oft auch auf den Goldpreis aus.”
https://cdnde1.img.sputniknews.com/images/32171/85/321718548.jpg
https://de.sputniknews.com


Diese Gebühren werden bei der Paypal-Nutzung fällig

Wir erklären, ob und welche Gebühren bei der Nutzung von Paypal genau anfallen. Und wie Sie sparen können. Das einfach und schnelle Online-Bezahlsystem Paypal erfreut sich auch in Deutschland großer Beliebtheit. Inhaltsverzeichnis: Paypal-Gebühren für Käufer Paypal-Gebühren beim Geld-Versand Paypal-Gebühren für Verkäufer Keine Paypal-Gebühren beim Online-Shopping für den Käufer Eine häufige Frage die uns erreicht: Fallen eigentlich Gebühren bei der Nutzung von Paypal an oder ist Paypal kostenlos?
https://bilder.macwelt.de/4132108_300x150.png
https://www.macwelt.de
Diese Gebühren werden bei der…


Diese Gebühren werden bei der Paypal-Nutzung fällig

Wir erklären, ob und welche Gebühren bei der Nutzung von Paypal genau anfallen. Und wie Sie sparen können. Das einfach und schnelle Online-Bezahlsystem Paypal erfreut sich auch in Deutschland großer Beliebtheit. Inhaltsverzeichnis: Paypal-Gebühren für Käufer Paypal-Gebühren beim Geld-Versand Paypal-Gebühren für Verkäufer Keine Paypal-Gebühren beim Online-Shopping für den Käufer Eine häufige Frage die uns erreicht: Fallen eigentlich Gebühren bei der Nutzung von Paypal an oder ist Paypal kostenlos?
https://bilder.macwelt.de/4132108_300x150.png
https://www.macwelt.de


Steuerfreie Vorteile für Mitarbeiter: Die wichtigsten Alternativen zur Gehaltserhöhung

“Gehaltserhöhung” klingt nicht nur nach mehr Geld auf dem Konto, sondern auch nach Anerkennung der Leistung. Dabei ist mehr Bruttolohn nicht immer das Beste, was Mitarbeitern und Unternehmen passieren kann. Die kalte Progression, die Steigerung der Abgabenlast, sorgt dafür, dass auf das Gehalt mehr Abgaben fällig sind – und unter Umständen hat ein Arbeitnehmer nach einer Gehaltserhöhung sogar weniger in der Tasche als vorher.
https://images.cio.de/bdb/2598795/247×139.jpg
https://www.cio.de
Steuerfreie Vorteile für Mitarbeiter: Die…


Steuerfreie Vorteile für Mitarbeiter: Die wichtigsten Alternativen zur Gehaltserhöhung

“Gehaltserhöhung” klingt nicht nur nach mehr Geld auf dem Konto, sondern auch nach Anerkennung der Leistung. Dabei ist mehr Bruttolohn nicht immer das Beste, was Mitarbeitern und Unternehmen passieren kann. Die kalte Progression, die Steigerung der Abgabenlast, sorgt dafür, dass auf das Gehalt mehr Abgaben fällig sind – und unter Umständen hat ein Arbeitnehmer nach einer Gehaltserhöhung sogar weniger in der Tasche als vorher.
https://images.cio.de/bdb/2598795/247×139.jpg
https://www.cio.de


Gold gewinnt wieder an Glanz – und kommt erst der Aktien-Crash, geht’s richtig ab

Gold ist aus dem Schlaf erwacht. Der Monatsverlust von rund 10 Prozent bei Dax und die Chance auf eine längere Korrekturbewegung bei US-Aktien bringen die Edelmetall-Bullen auf den Plan. Das Zünglein an der Waage ist jetzt der US-Zins, und die Frage, wie rasant die US-Aktien noch einbrechen können.
https://charts.finanzen100.de/bwcharts/images/finanzen100/plain/fe-hist-FOL.png?expires=3600&ID_NOTATION=10407783&codeResolution=1d&timeSpan=6M&chart.xAxis.dateFormat=MMM&key.codeMarket=@_ISIN
https://www.focus.de
Gold gewinnt wieder an Glanz…


Gold gewinnt wieder an Glanz – und kommt erst der Aktien-Crash, geht’s richtig ab

Gold ist aus dem Schlaf erwacht. Der Monatsverlust von rund 10 Prozent bei Dax und die Chance auf eine längere Korrekturbewegung bei US-Aktien bringen die Edelmetall-Bullen auf den Plan. Das Zünglein an der Waage ist jetzt der US-Zins, und die Frage, wie rasant die US-Aktien noch einbrechen können.
https://charts.finanzen100.de/bwcharts/images/finanzen100/plain/fe-hist-FOL.png?expires=3600&ID_NOTATION=10407783&codeResolution=1d&timeSpan=6M&chart.xAxis.dateFormat=MMM&key.codeMarket=@_ISIN
https://www.focus.de


Apple, Amazon, Netflix & Co. bedrohen in den nächsten Tagen den gesamten US-Markt

Nachdem die US-Technologieaktien lange Zeit die Rekordfahrt des S&P500 angetrieben hatten, sind sie zuletzt eingebrochen und haben den Gesamtmarkt mit nach unten gezogen. Ob es zu einer nachhaltigen Stimmungsverschlechterung für den Sektor kommt, dürfte nicht zuletzt von der beginnenden Quartalssaison abhängen.
https://charts.finanzen100.de/bwcharts/images/finanzen100/plain/fe-hist-FOL.png?expires=3600&ID_INSTRUMENT=73329228&codeResolution=1d&timeSpan=6M&chart.xAxis.dateFormat=MMM&key.codeMarket=_GAT
https://www.focus.de
Apple, Amazon, Netflix & Co.…


Apple, Amazon, Netflix & Co. bedrohen in den nächsten Tagen den gesamten US-Markt

Nachdem die US-Technologieaktien lange Zeit die Rekordfahrt des S&P500 angetrieben hatten, sind sie zuletzt eingebrochen und haben den Gesamtmarkt mit nach unten gezogen. Ob es zu einer nachhaltigen Stimmungsverschlechterung für den Sektor kommt, dürfte nicht zuletzt von der beginnenden Quartalssaison abhängen.
https://charts.finanzen100.de/bwcharts/images/finanzen100/plain/fe-hist-FOL.png?expires=3600&ID_INSTRUMENT=73329228&codeResolution=1d&timeSpan=6M&chart.xAxis.dateFormat=MMM&key.codeMarket=_GAT
https://www.focus.de


Türkei: Inflation steigt auf knapp 25 Prozent

Der Verfall der Landeswährung Lira treibt die Inflationsrate in der Türkei auf den höchsten Stand seit 15 Jahren. Die Verbraucherpreise stiegen im September um 24,52 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie das Statistikamt am Mittwoch mitteilte. Allein von August auf September erhöhten sich die Lebenshaltungskosten um 6,3 Prozent und damit viel stärker als von Ökonomen vorausgesagt.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/04/99017157_lay-300×200.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Türkei: Inflation steigt auf knapp…


Türkei: Inflation steigt auf knapp 25 Prozent

Der Verfall der Landeswährung Lira treibt die Inflationsrate in der Türkei auf den höchsten Stand seit 15 Jahren. Die Verbraucherpreise stiegen im September um 24,52 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie das Statistikamt am Mittwoch mitteilte. Allein von August auf September erhöhten sich die Lebenshaltungskosten um 6,3 Prozent und damit viel stärker als von Ökonomen vorausgesagt.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/04/99017157_lay-300×200.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Zentralbanken stocken Gold-Vorräte deutlich auf

Zentralbanken auf der ganzen Welt haben im laufenden Jahr so viel Gold wie zuletzt vor 6 Jahren gekauft, berichtet die Financial Times unter Berufung auf Untersuchungen der Bank Macquarie. Demnach haben die Notenbanken bislang etwa 264 Tonnen Gold im laufenden Jahr gekauft, was „bei weitem der höchste Wert zu diesem Zeitpunkt des Jahres in den vergangenen sechs Jahren ist”, wird ein Analyst von Macquarie zitiert.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/10/soulmachine-300×169.png
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Zentralbanken stocken Gold-Vorräte deutlich auf


Zentralbanken stocken Gold-Vorräte deutlich auf

Zentralbanken auf der ganzen Welt haben im laufenden Jahr so viel Gold wie zuletzt vor 6 Jahren gekauft, berichtet die Financial Times unter Berufung auf Untersuchungen der Bank Macquarie. Demnach haben die Notenbanken bislang etwa 264 Tonnen Gold im laufenden Jahr gekauft, was „bei weitem der höchste Wert zu diesem Zeitpunkt des Jahres in den vergangenen sechs Jahren ist”, wird ein Analyst von Macquarie zitiert.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/10/soulmachine-300×169.png
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Steigender Ölpreis: Russische Aktien knacken ein weiteres Rekordhoch

Die Moskauer Börse hat eine Verlängerung der Rallye der vergangenen Woche erlebt. Der in Rubel gehandelte MOEX-Index erlebte am Montag dank eines weiteren Anstiegs der Ölpreise sein neues Allzeithoch. Analysten prognostizieren einen weiteren Anstieg des Ölpreises. Der MOEX-Index erreichte am Montag 2.493,82 Punkte.
https://cdni.rt.com/deutsch/images/2018.04/thumbnail/5acf20064c96bb5c618b456f.jpg
https://deutsch.rt.com
Steigender Ölpreis: Russische Aktien knacken…


Steigender Ölpreis: Russische Aktien knacken ein weiteres Rekordhoch

Die Moskauer Börse hat eine Verlängerung der Rallye der vergangenen Woche erlebt. Der in Rubel gehandelte MOEX-Index erlebte am Montag dank eines weiteren Anstiegs der Ölpreise sein neues Allzeithoch. Analysten prognostizieren einen weiteren Anstieg des Ölpreises. Der MOEX-Index erreichte am Montag 2.493,82 Punkte.
https://cdni.rt.com/deutsch/images/2018.04/thumbnail/5acf20064c96bb5c618b456f.jpg
https://deutsch.rt.com


Geldwäsche: Banken fordern EU-weite Kooperation der nationalen Behörden

Beobachtern zufolge ist das europäische Bankensystem besonders anfällig für Geldwäsche-Geschäfte. Eine chaotische und unwirksame Strukturierung der Regulierungsanstrengungen in diesem Bereich erlaube es Banken, undurchsichtige Finanzgeschäfte zu tätigen, schreibt die in London erscheinende Financial Times. „Europa hat ganz klar ein Problem. Der Hauptgrund ist, dass die Herangehensweise an die Geldwäsche hier chaotisch verläuft.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/09/Joseph-Muscat-Premier-Malta-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Geldwäsche: Banken fordern EU-weite Kooperation…


Geldwäsche: Banken fordern EU-weite Kooperation der nationalen Behörden

Beobachtern zufolge ist das europäische Bankensystem besonders anfällig für Geldwäsche-Geschäfte. Eine chaotische und unwirksame Strukturierung der Regulierungsanstrengungen in diesem Bereich erlaube es Banken, undurchsichtige Finanzgeschäfte zu tätigen, schreibt die in London erscheinende Financial Times. „Europa hat ganz klar ein Problem. Der Hauptgrund ist, dass die Herangehensweise an die Geldwäsche hier chaotisch verläuft.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/09/Joseph-Muscat-Premier-Malta-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Deutsche Bank spielt Fusion mit UBS durch

Die Deutsche Bank hat einem Medienbericht zufolge Szenarien zu Fusionen insbesondere mit der Commerzbank und der UBS durchgespielt. Dies sei auf einer Strategiesitzung mit dem Aufsichtsrat Mitte September erfolgt, berichtet das Handelsblatt unter Berufung auf Finanzkreise.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/09/KART-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Deutsche Bank spielt Fusion mit…


Deutsche Bank spielt Fusion mit UBS durch

Die Deutsche Bank hat einem Medienbericht zufolge Szenarien zu Fusionen insbesondere mit der Commerzbank und der UBS durchgespielt. Dies sei auf einer Strategiesitzung mit dem Aufsichtsrat Mitte September erfolgt, berichtet das Handelsblatt unter Berufung auf Finanzkreise.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/09/KART-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Aufsicht setzt Sonderbeauftragten bei Deutscher Bank ein

Die Finanzaufsicht BaFin greift bei dem krisengeplagten Geldhaus durch. Wie die Aufseher am Montag mitteilten, wird die Behörde künftig einen Sonderbeauftragten bei dem größten deutschen Institut einsetzen, der die Umsetzung der von der BaFin angeordneten Maßnahmen im Kampf gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung überwachen soll.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/08/IBM-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Aufsicht setzt Sonderbeauftragten bei Deutscher…


Aufsicht setzt Sonderbeauftragten bei Deutscher Bank ein

Die Finanzaufsicht BaFin greift bei dem krisengeplagten Geldhaus durch. Wie die Aufseher am Montag mitteilten, wird die Behörde künftig einen Sonderbeauftragten bei dem größten deutschen Institut einsetzen, der die Umsetzung der von der BaFin angeordneten Maßnahmen im Kampf gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung überwachen soll.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/08/IBM-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Handelsstreit: China reagiert auf Trump und verkündet seinerseits neue Strafzölle auf US-Importe

China reagiert auf die von US-Präsident Donald Trump verhängten Strafzölle im Volumen von 200 Milliarden US-Dollar und kündigt nun seinerseits Strafzölle auf US-Importe im Wert von 60 Milliarden US-Dollar an. Die chinesischen Strafzölle sollen am 24. September in Kraft treten, zwischen fünf und zehn Prozent betragen und mehr als 5000 Waren aus den USA betreffen.
https://www.handelsblatt.com/images/proxy?org=aHR0cHM6Ly9jbHViLmhhbmRlbHNibGF0dC5jb20vd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMTgvMDgvR2F1d2VpbGVyUG9ydHJhaXRfUHJlbWl1bS5qcGc=&cc=300
https://www.handelsblatt.com
Handelsstreit: China reagiert auf Trump…


Handelsstreit: China reagiert auf Trump und verkündet seinerseits neue Strafzölle auf US-Importe

China reagiert auf die von US-Präsident Donald Trump verhängten Strafzölle im Volumen von 200 Milliarden US-Dollar und kündigt nun seinerseits Strafzölle auf US-Importe im Wert von 60 Milliarden US-Dollar an. Die chinesischen Strafzölle sollen am 24. September in Kraft treten, zwischen fünf und zehn Prozent betragen und mehr als 5000 Waren aus den USA betreffen.
https://www.handelsblatt.com/images/proxy?org=aHR0cHM6Ly9jbHViLmhhbmRlbHNibGF0dC5jb20vd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMTgvMDgvR2F1d2VpbGVyUG9ydHJhaXRfUHJlbWl1bS5qcGc=&cc=300
https://www.handelsblatt.com


Deutsche Bank: Ende mit Schrecken?

Es ist nur ein Strohhalm. Aber die nach News dürstenden Aktionäre nehmen ihn dankbar auf: In einem Interview mit der Nachrichtenagentur Bloomberg hat sich Josef Ackermann zu Wort gemeldet. Und darin machte der Ex-Deutsche-Bank-Chef Andeutungen zur europäischen Bankenlandschaft und zu einer …
http://www.deraktionaer.de/upload/fondsvergleich_4204.jpg
http://www.deraktionaer.de
Deutsche Bank: Ende mit Schrecken?


Deutsche Bank: Ende mit Schrecken?

Es ist nur ein Strohhalm. Aber die nach News dürstenden Aktionäre nehmen ihn dankbar auf: In einem Interview mit der Nachrichtenagentur Bloomberg hat sich Josef Ackermann zu Wort gemeldet. Und darin machte der Ex-Deutsche-Bank-Chef Andeutungen zur europäischen Bankenlandschaft und zu einer …
http://www.deraktionaer.de/upload/fondsvergleich_4204.jpg
http://www.deraktionaer.de


Spekulation: Chinesen prüfen Ausstieg bei der Deutschen Bank

Das Wall Street Journal berichtete am Freitag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute, namentlich nicht genannte Personen, dass das chinesische Konglomerat HNA in den kommenden Monaten seinen Anteil von zuletzt 7,6 Prozent am größten deutschen Geldhaus abstoßen werde – auf Druck der Regierung in Peking, wie Reuters berichtet.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2016/04/67644857-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Spekulation: Chinesen prüfen Ausstieg bei…


Spekulation: Chinesen prüfen Ausstieg bei der Deutschen Bank

Das Wall Street Journal berichtete am Freitag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute, namentlich nicht genannte Personen, dass das chinesische Konglomerat HNA in den kommenden Monaten seinen Anteil von zuletzt 7,6 Prozent am größten deutschen Geldhaus abstoßen werde – auf Druck der Regierung in Peking, wie Reuters berichtet.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2016/04/67644857-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Franklin Templeton verliert 1,2 Milliarden Dollar in Argentinien

Die US-Investmentgesellschaft Franklin Templeton hat hunderte Millionen Dollar durch Kursverluste bei argentinischen Wertpapieren verloren. Wie die Financial Times berichtet, summierten sich die Verluste in den vergangenen zwei Wochen auf etwa 1,23 Milliarden Dollar. Der etwa 36 Milliarden Dollar umfassende Global Bond Fund von Franklin Templeton verlor im August etwa 4,2 Prozent seines verwalteten Vermögens.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2017/09/26218754_lay-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Franklin Templeton verliert 1,2 Milliarden…


Franklin Templeton verliert 1,2 Milliarden Dollar in Argentinien

Die US-Investmentgesellschaft Franklin Templeton hat hunderte Millionen Dollar durch Kursverluste bei argentinischen Wertpapieren verloren. Wie die Financial Times berichtet, summierten sich die Verluste in den vergangenen zwei Wochen auf etwa 1,23 Milliarden Dollar. Der etwa 36 Milliarden Dollar umfassende Global Bond Fund von Franklin Templeton verlor im August etwa 4,2 Prozent seines verwalteten Vermögens.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2017/09/26218754_lay-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Türkei: Notenbank will wegen hoher Inflation intervenieren

Die türkische Zentralbank hat am Montag zugesagt, die Geldpolitik im Laufe des Monats zu überprüfen, nachdem die Inflation auf dem höchsten Stand seit fast 15 Jahren gestiegen ist, berichtet CNBC. Im Monat August stieg die Inflationsrate auf 17,9 Prozent. Die Entwicklungen der jüngsten Zeit deuten auf erhebliche Risiken für die Preisstabilität hin.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2017/09/26218754_lay-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Türkei: Notenbank will wegen hoher…


Türkei: Notenbank will wegen hoher Inflation intervenieren

Die türkische Zentralbank hat am Montag zugesagt, die Geldpolitik im Laufe des Monats zu überprüfen, nachdem die Inflation auf dem höchsten Stand seit fast 15 Jahren gestiegen ist, berichtet CNBC. Im Monat August stieg die Inflationsrate auf 17,9 Prozent. Die Entwicklungen der jüngsten Zeit deuten auf erhebliche Risiken für die Preisstabilität hin.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2017/09/26218754_lay-258×170.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Neues Gesetz: 10.000 Euro – Bargeld-Obergrenze in Deutschland beschlossen

Bargeldzahlungen über 10.000 Euro sind in Deutschland nicht mehr anonym möglich. Deutschland setzt eine EU-Richtlinie um und verhängt eine Bargeld-Obergrenze, schreibt der „Businessinsider”. Das neue Gesetz besagt, dass Zahlung ab einer Höhe von 10.000 Euro nur mit Vorlage eines Ausweises möglich sind. Ziel ist, Geldwäsche und die Finanzierung von Terrorismus zu bekämpfen – Experten zweifeln die Wirksamkeit an.
https://www.epochtimes.de/assets/uploads/2018/08/dts_image_13087_ncsshnitpg_-300×300.jpg
https://www.epochtimes.de
Neues Gesetz: 10.000 Euro -…


Neues Gesetz: 10.000 Euro – Bargeld-Obergrenze in Deutschland beschlossen

Bargeldzahlungen über 10.000 Euro sind in Deutschland nicht mehr anonym möglich. Deutschland setzt eine EU-Richtlinie um und verhängt eine Bargeld-Obergrenze, schreibt der „Businessinsider”. Das neue Gesetz besagt, dass Zahlung ab einer Höhe von 10.000 Euro nur mit Vorlage eines Ausweises möglich sind. Ziel ist, Geldwäsche und die Finanzierung von Terrorismus zu bekämpfen – Experten zweifeln die Wirksamkeit an.
https://www.epochtimes.de/assets/uploads/2018/08/dts_image_13087_ncsshnitpg_-300×300.jpg
https://www.epochtimes.de


BGH: Mit Gewalt erzwungenes Dulden des Geldabhebens an Geldautomaten durch den Täter stellt keinen Raub dar

Zwingt ein Täter mit Gewalt einen Bankkunden nach Eingabe der Geheimzahl dazu, die Abhebung von Geld durch den Täter zu dulden, liegt kein Raub gemäß § 249 StGB vor. Vielmehr besteht eine Strafbarkeit wegen räuberischer Erpressung. Dies hat der Bundesgerichtshof entschieden.
https://www.kostenlose-urteile.de/_datanet/modules/raoAttorneySearch/images/logoDAWR.png
https://www.kostenlose-urteile.de
BGH: Mit Gewalt erzwungenes Dulden…


BGH: Mit Gewalt erzwungenes Dulden des Geldabhebens an Geldautomaten durch den Täter stellt keinen Raub dar

Zwingt ein Täter mit Gewalt einen Bankkunden nach Eingabe der Geheimzahl dazu, die Abhebung von Geld durch den Täter zu dulden, liegt kein Raub gemäß § 249 StGB vor. Vielmehr besteht eine Strafbarkeit wegen räuberischer Erpressung. Dies hat der Bundesgerichtshof entschieden.
https://www.kostenlose-urteile.de/_datanet/modules/raoAttorneySearch/images/logoDAWR.png
https://www.kostenlose-urteile.de


Verschuldung der Briten erreicht historischen Höchststand

Die Verschuldung der britischen Haushalte steigt stark und hat einen historischen Höchststand erreicht. Wie aus Zahlen des Office for National Statistics (ONS) hervorgeht, belief sich die Neuverschuldung alleine im vergangenen Jahr auf über 25 Milliarden Pfund. Demnach gab jeder Haushalt durchschnittlich 900 Pfund mehr aus, als er einnahm.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/05/37668212-300×208.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Verschuldung der Briten erreicht historischen…


Verschuldung der Briten erreicht historischen Höchststand

Die Verschuldung der britischen Haushalte steigt stark und hat einen historischen Höchststand erreicht. Wie aus Zahlen des Office for National Statistics (ONS) hervorgeht, belief sich die Neuverschuldung alleine im vergangenen Jahr auf über 25 Milliarden Pfund. Demnach gab jeder Haushalt durchschnittlich 900 Pfund mehr aus, als er einnahm.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/05/37668212-300×208.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Türkische Lira im freien Fall – Turbo-Schein explodiert

Die Türkische Lira bricht am Donnerstag weiter ein und markiert ein neues Rekordtief. Im Gegenzug steigt der Euro auf nahezu 6,30 Lira. Die Währung der Türken hat damit in diesem Jahr schon rund 30 Prozent an Wert verloren. DER AKTIONÄR hatte rechtzeitig die passende Empfehlung ausgesprochen.
http://www.deraktionaer.de/upload/fondsvergleich_4204.jpg
http://www.deraktionaer.de
Türkische Lira im freien Fall…


Türkische Lira im freien Fall – Turbo-Schein explodiert

Die Türkische Lira bricht am Donnerstag weiter ein und markiert ein neues Rekordtief. Im Gegenzug steigt der Euro auf nahezu 6,30 Lira. Die Währung der Türken hat damit in diesem Jahr schon rund 30 Prozent an Wert verloren. DER AKTIONÄR hatte rechtzeitig die passende Empfehlung ausgesprochen.
http://www.deraktionaer.de/upload/fondsvergleich_4204.jpg
http://www.deraktionaer.de


Börsenbewertung: Apple knackt als erster US-Konzern die Billionen-Dollar-Marke

San FranciscoEine Billion Dollar: eine Eins mit zwölf Nullen. Eine Summe knapp dreimal so hoch wie die Ausgaben des deutschen Bundeshaushalts. Eine Summe, von der sich 263-mal das One World Trade Center errichten oder 2.247 Airbus A380-800 kaufen ließen. Erstmals in der Wirtschaftsgeschichte hat ein US-Unternehmen diesen Börsenwert erreicht: Am Dienstag begeisterte der Tech-Gigant die Märkte bereits mit guten Geschäftszahlen.
https://www.handelsblatt.com/images/proxy?org=aHR0cDovL2NsdWIuaGFuZGVsc2JsYXR0LmNvbS93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxOC8wNS9Kb3JnZW5fb29tXzIwMTUtNV9vdmVydmlld193ZWItNTg0eDM2NC5qcGc=&cc=300
https://www.handelsblatt.com
Börsenbewertung: Apple knackt als erster…


Börsenbewertung: Apple knackt als erster US-Konzern die Billionen-Dollar-Marke

San FranciscoEine Billion Dollar: eine Eins mit zwölf Nullen. Eine Summe knapp dreimal so hoch wie die Ausgaben des deutschen Bundeshaushalts. Eine Summe, von der sich 263-mal das One World Trade Center errichten oder 2.247 Airbus A380-800 kaufen ließen. Erstmals in der Wirtschaftsgeschichte hat ein US-Unternehmen diesen Börsenwert erreicht: Am Dienstag begeisterte der Tech-Gigant die Märkte bereits mit guten Geschäftszahlen.
https://www.handelsblatt.com/images/proxy?org=aHR0cDovL2NsdWIuaGFuZGVsc2JsYXR0LmNvbS93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxOC8wNS9Kb3JnZW5fb29tXzIwMTUtNV9vdmVydmlld193ZWItNTg0eDM2NC5qcGc=&cc=300
https://www.handelsblatt.com


US-Sanktionen: Türkische Lira steht am Abgrund – WELT

Geld | Lesedauer: 5 Minuten Die türkische Lira stürzt erneut ab. Ein Grund ist die Drohung mit Sanktionen von US-Präsident Trump. Sie träfen eine Wirtschaft, die ohnehin am Rande des Abgrundes wandelt. Für die Menschen ein Albtraum – für Erdogan womöglich eine Chance. Es geht immer noch tiefer.
https://www.welt.de/img/finanzen/mobile180296728/9432507157-ci102l-w1024/Geldscheine-tuerkische-Lira.jpg
https://www.welt.de
US-Sanktionen: Türkische Lira steht am…


US-Sanktionen: Türkische Lira steht am Abgrund – WELT

Geld | Lesedauer: 5 Minuten Die türkische Lira stürzt erneut ab. Ein Grund ist die Drohung mit Sanktionen von US-Präsident Trump. Sie träfen eine Wirtschaft, die ohnehin am Rande des Abgrundes wandelt. Für die Menschen ein Albtraum – für Erdogan womöglich eine Chance. Es geht immer noch tiefer.
https://www.welt.de/img/finanzen/mobile180296728/9432507157-ci102l-w1024/Geldscheine-tuerkische-Lira.jpg
https://www.welt.de


Facebook nach 20%-Crash – jetzt nachkaufen?

Facebook rutschte nach den Zahlen massiv ab. Die erste Reaktion: “Unglaublich! Das kann nicht sein!” „20 Prozent? Das holt die Aktie schnell wieder auf.” Ist Facebook also ein ganz klarer Nachkauf? Alleine die Tatsache, dass ein Gewinngarant wie Facebook massiv nach Quartalszahlen abrutscht, ist aber bestimmt kein Argument für einen Nachkauf, sondern eröffnet schlichtweg Chancen dazu.
http://www.deraktionaer.de/upload/tagesgeldrechner_4213.jpg
http://www.deraktionaer.de
Facebook nach 20%-Crash - jetzt…


Facebook nach 20%-Crash – jetzt nachkaufen?

Facebook rutschte nach den Zahlen massiv ab. Die erste Reaktion: “Unglaublich! Das kann nicht sein!” „20 Prozent? Das holt die Aktie schnell wieder auf.” Ist Facebook also ein ganz klarer Nachkauf? Alleine die Tatsache, dass ein Gewinngarant wie Facebook massiv nach Quartalszahlen abrutscht, ist aber bestimmt kein Argument für einen Nachkauf, sondern eröffnet schlichtweg Chancen dazu.
http://www.deraktionaer.de/upload/tagesgeldrechner_4213.jpg
http://www.deraktionaer.de


Daimler sichert sich Kreditlinie in Milliardenhöhe

Daimler hat sich eine neue Kreditlinie über elf Milliarden Euro gesichert. Die Finanzierung habe eine Laufzeit von fünf Jahren mit Verlängerungsoptionen und löse eine bestehende Kreditlinie über neun Milliarden Euro vorzeitig ab, teilte der Autobauer am Dienstag mit. „Sie gewährt dem Unternehmen damit finanzielle Flexibilität bis zum Jahr 2025″, hieß es weiter.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/07/106604886_lay-300×199.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Daimler sichert sich Kreditlinie in…


Daimler sichert sich Kreditlinie in Milliardenhöhe

Daimler hat sich eine neue Kreditlinie über elf Milliarden Euro gesichert. Die Finanzierung habe eine Laufzeit von fünf Jahren mit Verlängerungsoptionen und löse eine bestehende Kreditlinie über neun Milliarden Euro vorzeitig ab, teilte der Autobauer am Dienstag mit. „Sie gewährt dem Unternehmen damit finanzielle Flexibilität bis zum Jahr 2025″, hieß es weiter.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/07/106604886_lay-300×199.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Schweizer Aufsicht: Vorwürfe gegen Privatbank Rothschild

Die Rothschild Bank AG hat nach Ansicht der Schweizer Finanzmarktbehörde (Finma) in Zusammenhang mit der Korruptionsaffäre rund um den malaysischen Staatsfonds 1MDB schwer gegen Geldwäschereivorschriften verstoßen. Die Bank und eine im Trustgeschäft tätige Tochtergesellschaft hätten bei einer bedeutenden Geschäftsbeziehung die Herkunft der Vermögenswerte mangelhaft abgeklärt, wie die Behörde am Freitag mitteilte.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2016/03/64025516-300×200.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Schweizer Aufsicht: Vorwürfe gegen Privatbank…


Schweizer Aufsicht: Vorwürfe gegen Privatbank Rothschild

Die Rothschild Bank AG hat nach Ansicht der Schweizer Finanzmarktbehörde (Finma) in Zusammenhang mit der Korruptionsaffäre rund um den malaysischen Staatsfonds 1MDB schwer gegen Geldwäschereivorschriften verstoßen. Die Bank und eine im Trustgeschäft tätige Tochtergesellschaft hätten bei einer bedeutenden Geschäftsbeziehung die Herkunft der Vermögenswerte mangelhaft abgeklärt, wie die Behörde am Freitag mitteilte.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2016/03/64025516-300×200.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Diese Gebühren werden bei der Paypal-Nutzung fällig

Wir erklären, ob und welche Gebühren bei der Nutzung von Paypal genau anfallen. Und wie Sie sparen können. Das einfach und schnelle Online-Bezahlsystem Paypal erfreut sich auch in Deutschland großer Beliebtheit. Keine Paypal-Gebühren beim Online-Shopping für den Käufer Eine häufige Frage die uns erreicht: Fallen eigentlich Gebühren bei der Nutzung von Paypal an oder ist Paypal kostenlos?
https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/41Un3vAoedL.jpg
https://www.pcwelt.de
Diese Gebühren werden bei der…


Diese Gebühren werden bei der Paypal-Nutzung fällig

Wir erklären, ob und welche Gebühren bei der Nutzung von Paypal genau anfallen. Und wie Sie sparen können. Das einfach und schnelle Online-Bezahlsystem Paypal erfreut sich auch in Deutschland großer Beliebtheit. Keine Paypal-Gebühren beim Online-Shopping für den Käufer Eine häufige Frage die uns erreicht: Fallen eigentlich Gebühren bei der Nutzung von Paypal an oder ist Paypal kostenlos?
https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/41Un3vAoedL.jpg
https://www.pcwelt.de


IMHO: Google droht der EU-Kommission – und sollte sich schämen – Golem.de

Den Blogeintrag, den Google im Namen seines CEO Sundar Pichai gerade veröffentlicht hat, ist konziliant formuliert, aber deutlich in der Sache: “Bisher hat das Geschäftsmodell von Android dazu geführt, dass wir Smartphone-Herstellern unsere Technologie kostenfrei anbieten konnten”, heißt es darin, “wir befürchten aber, dass die heutige Entscheidung die empfindliche Balance, die wir mit Android gefunden haben, durcheinander bringen und ein Signal für proprietäre Systeme und gegen offene Plattformen senden wird.”
https://www.golem.de/_img/170201-sys11selinux.jpg
https://www.golem.de
IMHO: Google droht der EU-Kommission…


IMHO: Google droht der EU-Kommission – und sollte sich schämen – Golem.de

Den Blogeintrag, den Google im Namen seines CEO Sundar Pichai gerade veröffentlicht hat, ist konziliant formuliert, aber deutlich in der Sache: “Bisher hat das Geschäftsmodell von Android dazu geführt, dass wir Smartphone-Herstellern unsere Technologie kostenfrei anbieten konnten”, heißt es darin, “wir befürchten aber, dass die heutige Entscheidung die empfindliche Balance, die wir mit Android gefunden haben, durcheinander bringen und ein Signal für proprietäre Systeme und gegen offene Plattformen senden wird.”
https://www.golem.de/_img/170201-sys11selinux.jpg
https://www.golem.de


Auffällige Wetten gegen das Pfund kurz vor Regierungskrise

Das britische Pfund stürzte verlor am Montag an Wert, nachdem Außenminister Boris Johnson aus Protest gegen die jüngste Brexit-Politik von Ministerpräsidentin Theresa May zurückgetreten war. Das Pfund wurde nach den Berichten um 0,04 Prozent niedriger bei 1,3262 notiert. Zuvor hatte das Pfund noch einen Gewinn von 0,58 Prozent verzeichnet.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/07/106340396_lay-300×219.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Auffällige Wetten gegen das Pfund…


Auffällige Wetten gegen das Pfund kurz vor Regierungskrise

Das britische Pfund stürzte verlor am Montag an Wert, nachdem Außenminister Boris Johnson aus Protest gegen die jüngste Brexit-Politik von Ministerpräsidentin Theresa May zurückgetreten war. Das Pfund wurde nach den Berichten um 0,04 Prozent niedriger bei 1,3262 notiert. Zuvor hatte das Pfund noch einen Gewinn von 0,58 Prozent verzeichnet.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/07/106340396_lay-300×219.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Familienförderung: Koalition einigt sich beim Baukindergeld – keine Begrenzung bei der Wohnfläche

BerlinDie Spitzen der Großen Koalition haben sich im Streit um die Details des milliardenschweren Baukindergelds für Familien geeinigt. „Wir haben uns darauf verständigt, dass wir das Baukindergeld jetzt auf den Weg bringen”, sagte Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) am Mittwoch im ARD-„Morgenmagazin”. „Es wird in der Zeit von 1.1.2018 bis 31.12.2020 gezahlt werden, und zwar ohne eine Begrenzung auf Quadratmeterzahlen.”
https://www.handelsblatt.com/images/neubauten-im-emsland/22740656/3-format2012.jpg
https://www.handelsblatt.com
Familienförderung: Koalition einigt sich beim…


Familienförderung: Koalition einigt sich beim Baukindergeld – keine Begrenzung bei der Wohnfläche

BerlinDie Spitzen der Großen Koalition haben sich im Streit um die Details des milliardenschweren Baukindergelds für Familien geeinigt. „Wir haben uns darauf verständigt, dass wir das Baukindergeld jetzt auf den Weg bringen”, sagte Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) am Mittwoch im ARD-„Morgenmagazin”. „Es wird in der Zeit von 1.1.2018 bis 31.12.2020 gezahlt werden, und zwar ohne eine Begrenzung auf Quadratmeterzahlen.”
https://www.handelsblatt.com/images/neubauten-im-emsland/22740656/3-format2012.jpg
https://www.handelsblatt.com


In diesen Jobs gibt es nach zehn Jahren deutlich mehr Gehalt – Bewerbung.com

Klar, jeder freut sich über regelmäßige Gehaltserhöhungen – aber nicht jeder bekommt sie. In welchen Berufen die größten Steigerungen in Sachen Gehalt möglich sind, hat nun eine aktuelle Studie herausgefunden. Berufliche Erfahrung zahlt sich nicht immer im Gehalt aus.
https://bewerbung.com/app/uploads/2018/06/bewerbung-gehaltswunsch-formulieren_1-402×183.jpg
https://bewerbung.com
In diesen Jobs gibt es…


In diesen Jobs gibt es nach zehn Jahren deutlich mehr Gehalt – Bewerbung.com

Klar, jeder freut sich über regelmäßige Gehaltserhöhungen – aber nicht jeder bekommt sie. In welchen Berufen die größten Steigerungen in Sachen Gehalt möglich sind, hat nun eine aktuelle Studie herausgefunden. Berufliche Erfahrung zahlt sich nicht immer im Gehalt aus.
https://bewerbung.com/app/uploads/2018/06/bewerbung-gehaltswunsch-formulieren_1-402×183.jpg
https://bewerbung.com


Schweizer stimmen über Einführung von Vollgeld ab

Am Sonntag entscheidet die Wähler in der Schweiz, ob sie die Kreditvergabe der Banken beschränken und die Notenbank zur einzigen Quelle für neues Geld machen will. Die Befürworter der sogenannten Vollgeld-Initiative versprechen sich von dem Wechsel ein sichereres Bankensystem. Die Gegner warnen hingegen vor den unabsehbaren Folgen eines weltweit einzigartigen Experiments für den Finanzplatz und die Währung.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/06/105346508-300×200.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Schweizer stimmen über Einführung von…


Schweizer stimmen über Einführung von Vollgeld ab

Am Sonntag entscheidet die Wähler in der Schweiz, ob sie die Kreditvergabe der Banken beschränken und die Notenbank zur einzigen Quelle für neues Geld machen will. Die Befürworter der sogenannten Vollgeld-Initiative versprechen sich von dem Wechsel ein sichereres Bankensystem. Die Gegner warnen hingegen vor den unabsehbaren Folgen eines weltweit einzigartigen Experiments für den Finanzplatz und die Währung.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/06/105346508-300×200.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


Investoren ziehen sich aus der Türkei zurück

Investoren haben sich zu Wochenbeginn auf breiter Front aus dem türkischen Finanzmarkt zurückgezogen. In der Folge verlor die Landeswährung Lira zum Dollar und zum Euro deutlich an Wert und die Renditen der Anleihen des Landes stiegen stark. Wie die Financial Times berichtet, ist der Wechselkurs der Lira zum Dollar seit Jahresbeginn etwa 17 Prozent gesunken.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/05/103534365-1-300×210.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Investoren ziehen sich aus der…


Investoren ziehen sich aus der Türkei zurück

Investoren haben sich zu Wochenbeginn auf breiter Front aus dem türkischen Finanzmarkt zurückgezogen. In der Folge verlor die Landeswährung Lira zum Dollar und zum Euro deutlich an Wert und die Renditen der Anleihen des Landes stiegen stark. Wie die Financial Times berichtet, ist der Wechselkurs der Lira zum Dollar seit Jahresbeginn etwa 17 Prozent gesunken.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2018/05/103534365-1-300×210.jpg
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


So viel bekommen Hartz-IV-Empfänger zum Leben und Wohnen

Wer in Deutschland arbeitslos ist oder mit seinem Einkommen unter dem Existenzminimum (2018: 9000 Euro pro Jahr) liegt, kann beantragen. Dazu müssen Antragstellende ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort in Deutschland haben, 3 Stunden pro Tag arbeiten können und dürfen, zwischen 15 und maximal 67 Jahren alt sein und kein Vermögen haben, von dem sie leben können.
https://image.stern.de/7907970/16×9-300-169/8ebe6c2ccc5fd7d1636fdf127baa2cc9/nq/maschmeyer-start-up.jpg
https://www.stern.de
So viel bekommen Hartz-IV-Empfänger zum…


So viel bekommen Hartz-IV-Empfänger zum Leben und Wohnen

Wer in Deutschland arbeitslos ist oder mit seinem Einkommen unter dem Existenzminimum (2018: 9000 Euro pro Jahr) liegt, kann beantragen. Dazu müssen Antragstellende ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort in Deutschland haben, 3 Stunden pro Tag arbeiten können und dürfen, zwischen 15 und maximal 67 Jahren alt sein und kein Vermögen haben, von dem sie leben können.
https://image.stern.de/7907970/16×9-300-169/8ebe6c2ccc5fd7d1636fdf127baa2cc9/nq/maschmeyer-start-up.jpg
https://www.stern.de


Bedingungsloses Grundeinkommen: ab welcher Summe Menschen ihren Job aufgeben würden

Das bedingungslose Grundeinkommen klingt für viele Menschen in Deutschland attraktiv. Das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage verrät, wer gar nicht mehr oder weniger arbeiten würde – und bei welchem Gehalt Männer und Frauen kündigen würden.
https://image.stern.de/7864054/16×9-300-169/acd41a3bac092b19706a4857ced7505b/Zu/flandern.jpg
https://www.stern.de
Bedingungsloses Grundeinkommen: ab welcher Summe…


Bedingungsloses Grundeinkommen: ab welcher Summe Menschen ihren Job aufgeben würden

Das bedingungslose Grundeinkommen klingt für viele Menschen in Deutschland attraktiv. Das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage verrät, wer gar nicht mehr oder weniger arbeiten würde – und bei welchem Gehalt Männer und Frauen kündigen würden.
https://image.stern.de/7864054/16×9-300-169/acd41a3bac092b19706a4857ced7505b/Zu/flandern.jpg
https://www.stern.de


Banken schaffen iTAN ab: Welches Verfahren soll man nach der Umstellung nutzen?

Erst drängt die Bank zur Umstellung, dann funktioniert das Online-Banking mit iTAN nicht mehr. Welche anderen Verfahren gibt es? Immer mehr Geldinstitute schaffen das bisherige iTAN-Verfahren aus Sicherheitsgründen ab, denn schon seit Jahren gab und gibt es immer wieder Angriffe auf dieses Verfahren.
https://bilder.pcwelt.de/4144754_300x150.png
https://www.pcwelt.de
Banken schaffen iTAN ab: Welches…


Banken schaffen iTAN ab: Welches Verfahren soll man nach der Umstellung nutzen?

Erst drängt die Bank zur Umstellung, dann funktioniert das Online-Banking mit iTAN nicht mehr. Welche anderen Verfahren gibt es? Immer mehr Geldinstitute schaffen das bisherige iTAN-Verfahren aus Sicherheitsgründen ab, denn schon seit Jahren gab und gibt es immer wieder Angriffe auf dieses Verfahren.
https://bilder.pcwelt.de/4144754_300x150.png
https://www.pcwelt.de


Verbraucherpreise: Inflation in Deutschland sinkt im Februar auf 1,4 Prozent

Die Inflationsrate in Deutschland sinkt im Februar auf 1,4 Prozent. Damit liegt sie weiterhin unter der Zielmarke der EZB. WiesbadenNur minimal noch gestiegene Energiepreise haben die Inflation in Deutschland zu Jahresbeginn gedämpft. Die Teuerungsrate sank im Februar überraschend auf 1,4 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in einer ersten Schätzung mitteilte.
http://www.handelsblatt.com/images/proxy?org=aHR0cDovL2NsdWIuaGFuZGVsc2JsYXR0LmNvbS93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxOC8wMS9IQkNsdWJfQW5rdWVuZGlndW5nQUJJX1RlYXNlcmdyYWZpa18xLTEtNTg0eDM2NC5qcGc=&cc=300
http://www.handelsblatt.com
Verbraucherpreise: Inflation in Deutschland sinkt…


Verbraucherpreise: Inflation in Deutschland sinkt im Februar auf 1,4 Prozent

Die Inflationsrate in Deutschland sinkt im Februar auf 1,4 Prozent. Damit liegt sie weiterhin unter der Zielmarke der EZB. WiesbadenNur minimal noch gestiegene Energiepreise haben die Inflation in Deutschland zu Jahresbeginn gedämpft. Die Teuerungsrate sank im Februar überraschend auf 1,4 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in einer ersten Schätzung mitteilte.
http://www.handelsblatt.com/images/proxy?org=aHR0cDovL2NsdWIuaGFuZGVsc2JsYXR0LmNvbS93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxOC8wMS9IQkNsdWJfQW5rdWVuZGlndW5nQUJJX1RlYXNlcmdyYWZpa18xLTEtNTg0eDM2NC5qcGc=&cc=300
http://www.handelsblatt.com


Barrick Gold: Ein neues Tief

Der Goldpreis unter Druck, die Goldminen ebenfalls und natürlich auch Barrick Gold. Doch während Gold noch immer im Bereich von 1.330 Dollar notiert und damit in Schlagdistanz zu dem 2016er Hoch bei 1.366 Dollar fiel die Aktie des weltgrößten Goldproduzenten auf ein neues zyklisches Tief. Solche Kurse sah man zuletzt im Frühjahr 2016.
http://www.deraktionaer.de/upload/fondsvergleich_4204.jpg
http://www.deraktionaer.de
Barrick Gold: Ein neues Tief


Barrick Gold: Ein neues Tief

Der Goldpreis unter Druck, die Goldminen ebenfalls und natürlich auch Barrick Gold. Doch während Gold noch immer im Bereich von 1.330 Dollar notiert und damit in Schlagdistanz zu dem 2016er Hoch bei 1.366 Dollar fiel die Aktie des weltgrößten Goldproduzenten auf ein neues zyklisches Tief. Solche Kurse sah man zuletzt im Frühjahr 2016.
http://www.deraktionaer.de/upload/fondsvergleich_4204.jpg
http://www.deraktionaer.de


Warum die Deutschen das Bargeld lieben

Die Bundesbürger hängen an Scheinen und Münzen: Zwar werden Kartenzahlungen immer beliebter, doch vor allem kleine Summen zahlen Verbraucher nach wie vor meist bar. Ganz auf Bargeld zu verzichten, ist für die überwiegende Mehrheit der Deutschen keine Option. 88 Prozent wünschen sich einer Umfrage der Bundesbank zufolge, auch in Zukunft mit Scheinen und Münzen zahlen zu können.
https://image.stern.de/7656782/16×9-220-124/c6ebb6da7d679593caf906d0ab4b9e6f/jN/bargeld-kombo.jpg
https://www.stern.de
Warum die Deutschen das Bargeld…


Warum die Deutschen das Bargeld lieben

Die Bundesbürger hängen an Scheinen und Münzen: Zwar werden Kartenzahlungen immer beliebter, doch vor allem kleine Summen zahlen Verbraucher nach wie vor meist bar. Ganz auf Bargeld zu verzichten, ist für die überwiegende Mehrheit der Deutschen keine Option. 88 Prozent wünschen sich einer Umfrage der Bundesbank zufolge, auch in Zukunft mit Scheinen und Münzen zahlen zu können.
https://image.stern.de/7656782/16×9-220-124/c6ebb6da7d679593caf906d0ab4b9e6f/jN/bargeld-kombo.jpg
https://www.stern.de


Keine Freunde mehr: eBay beendet Zusammenarbeit mit PayPal

eBay beendet die Zusammenarbeit mit PayPal, an seine Stelle tritt ab 2020 das niederländische Unternehmen Adyen. Der Umstieg soll für Verkäufer und Kunden viele Vorteile bringen, verspricht eBay. Die…
https://www.xing.com/img/custom/content/article_thumbnail_images/images/001/108/900/original/4f31387c376142f5909e9c45265f96a35aff27d8image.jpg?1517553048
http://www.xing-news.com
Keine Freunde mehr: eBay beendet…


Keine Freunde mehr: eBay beendet Zusammenarbeit mit PayPal

eBay beendet die Zusammenarbeit mit PayPal, an seine Stelle tritt ab 2020 das niederländische Unternehmen Adyen. Der Umstieg soll für Verkäufer und Kunden viele Vorteile bringen, verspricht eBay. Die…
https://www.xing.com/img/custom/content/article_thumbnail_images/images/001/108/900/original/4f31387c376142f5909e9c45265f96a35aff27d8image.jpg?1517553048
http://www.xing-news.com


Zahlungsdienstleister: Ebay trennt sich von PayPal – SPIEGEL ONLINE – Wirtschaft

Ebay verzichtet künftig auf die Dienste seiner ehemaligen Tochter PayPal als Zahlungsabwickler. Damit verliert der Bezahldienst einen Teil seines Geschäfts. Die Handelsplattform entschied sich für die niederländische Firma Adyen als künftigen Partner. Adyen soll die Rolle als Zahlungsabwickler Mitte 2020 übernehmen, wenn der Vertrag mit PayPal ausläuft.
http://cdn3.spiegel.de/images/image-993026-860_poster_16x9-itju-993026.jpg
http://www.spiegel.de
Zahlungsdienstleister: Ebay trennt sich von…


Zahlungsdienstleister: Ebay trennt sich von PayPal – SPIEGEL ONLINE – Wirtschaft

Ebay verzichtet künftig auf die Dienste seiner ehemaligen Tochter PayPal als Zahlungsabwickler. Damit verliert der Bezahldienst einen Teil seines Geschäfts. Die Handelsplattform entschied sich für die niederländische Firma Adyen als künftigen Partner. Adyen soll die Rolle als Zahlungsabwickler Mitte 2020 übernehmen, wenn der Vertrag mit PayPal ausläuft.
http://cdn3.spiegel.de/images/image-993026-860_poster_16x9-itju-993026.jpg
http://www.spiegel.de
Anklicken zum Öffnen
Teilen auf Facebook
Teilen auf Twitter
Teilen auf Google Plus
Teilen auf Xing
Teilen auf Skype
Teilen auf YouTube
Teilen auf Odnoklassniki
Teilen auf Mail.ru
Teilen auf Xing
Die Seite ausdrucken
Mail schreiben
Verbergen